Wir lieben Etiketten. Aus diesem Grund stehen wir unseren Kundinnen und Kunden stets beratend zur Seite, wenn es um die Etikettierung von Produkten aller Art geht. Häufig werden wir gerade in der Anfangsphase des Prozesses gefragt, wie groß das Etikett ausfallen und ob man sich für eines oder mehrere entscheiden sollte.

Das Behältnis bestimmt die Größe des Etiketts

Gläser mit PapieretikettenDie Größe des Etiketts ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Nicht nur die Informationsfülle ist entscheidend, sondern auch die Eigenschaften des Behältnisses. So spielt zum Beispiel auch die Oberflächenstruktur eine besondere Rolle. Denn je glatter eine Oberfläche ist und je weniger Unregelmäßigkeiten sie aufweist, desto mehr Platz entsteht hier für das Etikett. Flächen mit einer normalen Formgebung sind demnach besonders geeignet. Geriffelte Flaschen oder Untergründe mit besonderen Gravuren hingegen sind für die Etikettierung eher problematisch. Dies liegt daran, dass der Klebstoff hier nicht den idealen Halt entwickeln kann und sich somit vorzeitig ablöst.

Haben Sie erst einmal die geeignete Fläche auf dem Behältnis identifiziert, so wissen Sie auch in etwa, wie die maximale Größe des Etiketts sein kann. Wie groß es dann schlussendlich ausfallen sollte, hängt dann davon ab, wieviel Platz Sie insgesamt für Marketing, Informationsgehalt und Pflichtangaben benötigen. Wir empfehlen hier darauf zu achten, dass keine zu kleinen Schriftgrößen gewählt werden. Womit wir nahtlos zum Thema der Etikettenanzahl übergehen können:

Reicht ein Etikett oder sollten lieber mehrere angebracht werden?

Besonders häufig äußern unsere Kundinnen und Kunden den Wunsch nur ein Etikett auf dem Produkt aufbringen zu wollen. Dies spart Zeit beim Anbringen auf dem Produkt und Kosten bei der Auflage der Etiketten. Dieser Wunsch ist plausibel und häufig auch umsetzbar.

Jedoch kommt es hin und wieder auch zu Problemen, wenn die Etikettengröße nicht ausreichend erscheint. Gedrungene Textbausteine können das Etikett in seiner Wirkung beeinflussen und den Kunden abschrecken. Je nach dem, welche Menge an Informationen und Grafiken gewünscht ist, empfiehlt es sich im Einzelfall auf zwei oder mehrere Etiketten für das Produkt zu setzen.

Gerne beraten wir Sie hierbei eingehend und stehen Ihnen bei Bedarf auch mit unserer Inhouse Grafikabteilung zur Verfügung. Sprechen Sie uns unverbindlich an.