Schmucketiketten

Allgemeines zu diesem Etikett

Mit einem passenden Geschenk können auch Sie Ihren Liebsten eine Freude machen. Doch damit dieses auch zum absoluten Hingucker wird, sollte es auch schön verpackt werden.
Die Verpackung eines Geschenks lässt sich insbesondere mithilfe von Schmucketiketten optimal aufwerten.
Dabei erfüllen Schmucketiketten jedoch nicht nur eine dekorative Funktion, sondern sind auch nützliche Helfer beim Befestigen von Geschenkpapier, Schleifen und anderen Verzierungen.
Label Network hält ein umfangreiches Angebot an Schmucketiketten in verschiedensten Ausführungen für Sie bereit.

Anwendungsgebiete von Schmucketiketten

  • Gruß- oder Geschenkkarten: Nicht nur auf den Verpackungen von Geschenken finden Schmucketiketten ihren Einsatz. Auch auf Gruß- oder Geschenkkarten werden Sie häufig verwendet, um diese entweder an einem Geschenk zu befestigen oder aber den Empfänger und den Sender der Karte und des Päckchens kenntlich zu machen.
  • Unternehmens-Schmucketiketten: Lässt man ein Geschenk bereits im Laden einpacken, so wird das Zierwerk wie Schleifen und Geschenkbänder meist mit einem Schmucketikett befestigt, auf dem das Logo des Unternehmens, in dem das Geschenk erstanden wurde, aufgedruckt ist. Schmucketiketten bieten sich als insbesondere auch für Accessoires-, Blumen-, und Geschenkeläden an, in denen tagtäglich kleine Präsente erworben werden.
  • Schmucketiketten mit privater Widmung: Aber auch im privaten Gebrauch werden Schmucketiketten häufig verwendet, um ein Geschenk mit einer persönlichen Widmung zu versehen und es so zu etwas ganz Besonderem zu machen und optisch aufzuwerten.
  • Weitere Anwendungsgebiete: Bäckereien, Konditoreien, Juweliere, Goldschmiede, Fotografen, Lebensmittel-Einzelhandel, Metzgereien und Fleischereien, uvm.

SchmucketikettenSchmucketiketten eignen sich generell zur Kennzeichnung von allen möglichen Schmuckgegenständen, die aufgrund ihrer Größe nicht mit einem anderen Siegel zu versehen sind. Darunter fallen die Klassiker wie Ringe, Ketten und Ohrringe, aber auch andere hochwertige Gegenstände wie beispielsweise Uhren, Armbänder oder Brillen.

Ein weiterer Vorteil und Grund für die Nutzung im Luxusbereich ist, dass die Etiketten nicht direkt auf den Produkten haften. Dadurch zerkratzen deren teure Oberflächen nicht, werden nicht durch den Kleber verunreinigt und auch nicht so oft von Kunden berührt, die das Etikett anfassen, um zu sehen wie viel ein Produkt kostet.

Wie funktionieren Schmucketiketten?

So sehr sich die Schmucketiketten von anderen Siegeln unterscheiden, so haben beide Arten auch einige Gemeinsamkeiten. Die meisten Schmucketiketten, besonders die, die an günstigerem Schmuck angebracht sind, sind aus dem handelsüblichen Papier oder der Folie, welche oft für Etiketten benutzt werden. Soll der Kunde beeindruckt werden, strahlen Schmucketiketten aus Hartplastik oder Pappe Qualität aus und sind gleichzeitig stabiler, aber wiederum schwerer und teurer.

Schmucketiketten müssen hohen Ansprüchen genügen. Selbstverständlich darf sich die Schrift bei guten Siegeln nicht ablösen, auch nicht im Fall von einer starken UV-Einstrahlung. Schmuck oder auch Sonnenbrillen liegen nämlich häufig im Schaufenster, welche den Effekt der Sonnenstrahlen nicht stoppen.

Gestaltung von Schmucketiketten – wie siehen sie aus?

Schmucketiketten können je nach Wunsch und Vorstellung des Kunden ganz individuell gestaltet werden. So haben Sie bei uns die Möglichkeit, Schmucketiketten in runder, eckiger und ovaler Form aber auch in einer speziellen Sonderform zu erhalten.


Auch das Format Ihres Schmucketikettes können Sie bei Label Network individuell festlegen, sodass Ihre persönliche Widmung oder Ihr Logo genügend Platz auf dem Etikett findet.
Bei der Materialauswahl haben Sie die Wahl zwischen Papier- und Folien-Schmucketiketten, die entweder mit einem permanenten oder einem ablösbaren Klebstoff versehen werden.
Bei der Druckfarbe wiederum sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Hier haben Sie die Möglichkeit eine oder mehrere Farben bunt zu kombinieren, um Ihr Schmucketikett mit einem ganz persönlichen Charakter zu kreieren.

Schmucketiketten zeichnen sich durch eine interessante Form aus. Im Gegensatz zu den meisten Blankoetiketten, besitzt diese Art von Warenkennzeichen keinen strikt rechteckigen Aufbau. Der Unterschied zu den gewöhnlichen Aufklebern besteht daraus, dass sie, wenn sie auf der Rolle geliefert werden, zunächst seltsam anmuten. Zwei größere Vierecke sind verbunden durch einen schmalen Teil.

Gründe für SchmucketikettenDer Sinn dahinter ist, dass Schmuckstücke häufig zu klein sind, um mit den Standard-Etiketten versehen zu werden oder ein Loch haben, welches die normale Kennzeichnung unmöglich macht oder nach einem extrem kleinen Siegel verlangen würde. Jedoch müssten dann relativ viele Informationen auf einem sehr geringen Raum Platz finden, was die Schriftart kleiner und somit die Entzifferung für den Kunden schwierig machen würde.

Suchen Sie jedoch nach Etiketten, mit denen man ein Schmuckstück ideal versehen kann, sind Sie bei dieser Variante gut aufgehoben. Die zwei Beschriftungsfelder, auf der Rolle dargestellt als die zwei größeren, miteinander verbundenen Rechtecke, können aufeinander geklebt werden, wodurch das Produkt doppelseitig beschriftet ist. Zusammengehalten wird das Ganze durch das Mittelstück, welches die Beschriftungsfelder verknüpft und das Etikett gleichzeitig an die zu kennzeichnende Ware anheftet. Somit ist eine sichere Bezeichnung des Produkts gewährleistet.

Werden Sie kreativ und gestalten Sie ein einzigartiges Schmucketikett für Ihr persönliches Geschenk.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl des passenden Schmucketiketts und stehen Ihnen bei Fragen beratend zur Seite. Nehmen Sie hierfür telefonisch oder per Mail mit uns Kontakt auf.

Express-Anfrage

Name

E-Mail-Adresse

Betreff

Ihre Nachricht

 

Profi-Anfrage

Form
EckigRundOvalSonderform

Format

Material
PapierFolieSonstige

Klebstoff
permamentablösbar

Druckfarben

Stückzahlen

Firma

Name

Straße und Nr.

PLZ und Ort

Telefonnummer

E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht