Barcodeetiketten

Das Barcodeetikett und seine Anwendungsgebiete

Barcode-Etiketten dienen zur klaren Strukturierung, zur Wiedererkennung sowie zur Zuordnung der verschiedensten Produkte. Fast jedes im Ladengeschäft gehandelte Produkt ist mit einem Barcode versehen. Oftmals ist der Barcode schon auf der Produktverpackung abgebildet. Diese vorzeitige Markierung entspricht jedoch meist nicht den im Unternehmen genutzten Daten und sie kann daher nicht verarbeitet werden. Mit Hilfe von Barcode-Aufklebern ist es Ihnen möglich, Ihr Produkt so zu kennzeichnen, dass es sich in kürzester Zeit erkennen lässt, sowie mit allen für Sie relevanten Daten zu verknüpfen.

Beispiele für Barcode / Balkencode Etiketten-Typen

  • 2D Barcode Etiketten

    • 2D-Codes sind nicht nur eindimensional (anhand einer Linie) lesbar, wie es zum Beispiel gewöhnliche Strichcodes sind. 2D-Codes sind mit einer zweiten Ebene versehen, von der sich auch die Bezeichnung ableitet. Diese Art Balkencode wird vor allem dort eingesetzt, wo man eine extrem große Datenmenge protokollieren und erfassen muss.
  • QR-Code Aufkleber

    • QR-Codes stammen aus der Automobilindustrie und haben dort ihren Einsatz an Bauteilen / Komponenten gefunden, um logistische Prozesse zu vereinfachen. Gerade durch die Möglichkeit, den QR-Code mit den verschiedensten Lesegeräten zu prüfen sowie die Verlusttoleranz von 30% haben den Erfolg dieses Kennzeichnungstyps beeinflusst.
  • EAN-Code Etiketten

    • Der EAN-Code, oder auch „European Article Number“-Code, ist die europäische Antwort auf den UPC, den „Universal Product Code“. Beide Formate haben sich über die letzten Jahre so entwickelt, dass mit Hilfe dieser Kennzeichnung ein internationaler Handel von dieser Produktkennzeichnung begleitet werden kann.
  • EAN 128 Etiketten

    • Der EAN 128 besticht durch seine hohe Informationsdichte und eine große Datensicherheit. Er ist in den unterschiedlichsten Branchen, von der Chemieindustrie bis hin zu Paketdiensten im Einsatz.
  • Strichcodeetiketten

    • Strichcodes wurden durch den Druck des Handels im Jahr 1970 eingeführt und so ist es nicht verwunderlich, dass diese Technologie so zielführend und vielseitig eingesetzt werden kann. Strichcodes oder Balkencodes gibt es in immer neuen Formen und Farben, die wir bei Label Network alle produzieren können.
  • VDA-Etiketten / VDA Warenanhänger

    • VDA Etiketten dienen der Kennzeichnung von Produkt- sowie Transportverpackungen innerhalb des Materialflusses. Beginnend mit dem Warenlieferant – Spedition – Empfänger. Dieser Fluss und der damit verbundene Datentransfer können mit Hilfe von Warenanhängern gesichert werden.

Zusätzlich zu den verschiedenen Typen gibt es unterschiedliche Materialausführungen, sodass ein idealer Schutz gegen äußere Witterungseinflüsse, Öle und Fette sowie gegen andere Beschädigungen durch Chemikalien gewährleistet werden kann.
Für nähere Informationen bzgl. der verschiedenen Barcode Etiketten nehmen Sie doch einfach mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns auf Sie!

Express-Anfrage

Name

E-Mail-Adresse

Betreff

Ihre Nachricht

 

Profi-Anfrage

Form
EckigRundOvalSonderform

Format

Material
PapierFolieSonstige

Klebstoff
permamentablösbar

Druckfarben

Stückzahlen

Firma

Name

Straße und Nr.

PLZ und Ort

Telefonnummer

E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht